Schmerzen behandeln mit Akupunktur

Schmerzbehandlung in der Praxis für Traditionelle Chinesische Medizin (TCM), Akupunktur und Dorn-Therapie von Sabine Oeltjen in Stuttgart-Mitte

Die Schmerzbehandlung ist eine der Domänen der Traditionellen Chinesischen Medizin. Große deutsche Studien haben herausgefunden, dass die Akupunktur z. B. bei Schmerzen durch Kniegelenksarthrose und bei chronischem Rückenschmerz sehr wirksam ist. So führten die Akupunkturbehandlungen über die Schmerzreduktion hinaus (die eine Reduktion von Schmerzmedikationen bewirkte) zu einer Verbesserung der Gelenkfunktion. Die erzielten Erfolge hielten während der sechsmonatigen Beobachtungszeiträume an.

Die WHO (Weltgesundheitsorganisation) empfiehlt Akupunktur bei z. B. Kopfschmerz bzw. Migräne, Schulter-Nackenschmerz, Rückenschmerz, Tennisellenbogen, Knieschmerz, Neuralschmerz wie Neuropathien. Für die Behandlung spielt es keine entscheidende Rolle, ob der Schmerz gut erträglich ist oder ob er das Leben dominiert.

Schmerzen, egal welcher Art, können mit den Verfahren der Traditionellen Chinesischen Medizin behandelt werden. Dabei können alle Methoden der TCM zur Anwendung kommen: von der Körperakupunktur über die Tuina-Massage bis hin zur Chinesischen Arzneimitteltherapie („Chinesische Kräuter“), der Ohrakupunktur  und der Moxibustion. Sie erhalten von mir eine Beratung zur “Lebensweise”, wobei ich mir insbesondere Ihr Bewegungsverhalten sowie Ihre Ernährung anschaue. Aber auch der Arbeitsplatz und dessen mögliche Veränderungen sowie Ihr Schlafverhalten berücksichtige ich. Die Behandlung mit der Chinesischen Medizin können Sie als eigenständiges Verfahren oder in Ergänzung zur Schulmedizin in Anspruch nehmen.

Innerhalb der Anamnese erfrage ich zunächst, wann Ihre Schmerzen erstmalig auftraten, wie sie sich verändert und welche Qualität sie haben. Ich möchte wissen, wie stark Ihre Schmerzen sind, was Sie bereits versucht haben, um den Schmerz zu lindern, was ihn verbessert, was ihn verschlechtert etc.. Puls- und Zungendiagnose geben weitere Hinweise, die zur Diagnose nach der Traditionellen Chinesischen Medizin führen. Bringen Sie zum ersten Termin gern Ihre Arztberichte mit sowie die Medikamente, die Sie einnehmen bzw. eine Aufstellung Ihrer Mediakmente.

Neben der Körperakupunktur setze ich zum Teil auch die neueren Akupunkturverfahren wie Ohrakupunktur ein sowie die Yamamoto Neue Schädelakupunktur (YNSA) oder die Tan-Balance-Therapie, außerdem ein Verfahren außerhalb der Chinesischen Medizin: die Dorn-Therapie und Breuß-Massage.

… weiter zu Termin, Kontakt, Anfahrt

… zurück zu Akupunktur

… zurück zur Startseite der TCM-Praxis von Sabine Oeltjen in Stuttgart